Frage und Antwort des Tages: Was versteht man unter Dolby Atmos?

Frage und Antwort des Tages: Was versteht man unter Dolby Atmos?

Dolby Atmos fügt den klassischen Tonformaten mit 5.1- oder 7.1-Kanälen wahlweise vier oder auch nur zwei zusätzliche Kanäle an der Decke hinzu.

Die Konfiguration wird dann üblicherweise zum Beispiel 5.1.2 oder 5.1.4 genannt. Die erforderlichen Lautsprecher befinden sich an der Decke vor und hinter dem Zuschauer, jeweils links und rechts. Durch die zusätzlichen Kanäle können Filme mit Dolby-Atmos-Abmischung wesentlich realistischere Klangkulissen erschaffen, die den Zuschauer vollständig einhüllen. Außerdem gibt es Aufsatzlautsprecher, die mit Deckenreflexion arbeiten.